Yu-Gi-Oh! kommt wieder auf die PSP!

Seit dem letzten November könntet ihr euch – so ihr denn wolltet – mit der jüngsten Version des digitalen Kartenspiels aus dem Zeichentrickuniversum beschäftigen. Nun kündigte Konami die Fortsetzung ihres PSP-Ablegers für Ende diesen Jahres an.

Und bitte jetzt kein: „och nööö.. dieser Kinderkram!„. Es reicht schon, wenn ich weiß, dass ihr das denkt. Machen wir es also kurz und bleiben in der gewohnt langen Version: von Yu-Gi-Oh! verstehe ich in etwa soviel wie mein linker Fuß vom rechten Schuh. (Und glaubt nicht, der hätte das nicht schon probiert!) Jedenfalls hat mir schon die Serie nicht wirklich einleuchten können. Bei Pokémon leben die Viecher in kleinen Bällen, bei Yu-Gi-Oh! platzen sie plötzlich aus den Karten. Ja, ist klar. Und ich dachte immer mein Stoff ist gut…

Yu-Gi-Oh! ©flickr.com / PSP Theme

Ein Jahr nach der letzten Version, „Yu-Gi-Oh! 5D’s Tag Force 4“ bringt Konami also seinen Nachfolger für die PSP heraus. Eigens für unser tragbares Allroundtalent, die PSPgo entwickelt, soll der neue Teil laut Hersteller mit detaillierten 3D-Animationen, mit mehr als 4500 unterschiedliche Karten (also 4501?) und mit einem Ad-Hoc-Multiplayersystem aufwarten. Dabei hisst Konami noch die mutige Fahne von über 300 Stunden Spielzeit, die euch die auf die TV-Serie basierende Geschichte verschaffen soll.

Im PSP-Story-Modus trifft der Spieler auf mehr als 100 Charaktere (also 101?), von denen viele den Fans aus der Serie bekannt sein dürften, mit denen er agieren oder sich duellieren kann. Als großer Duellant stellt ihr euch in New Domino City und Satellite der Aufgabe, den Frieden wieder herzustellen (mit Karten! – meine Herrschaften – DAS ist die Zukunft). Ein mysteriöser Turbo Duellant namens Ghost und zwei fiese Bewohner sind nämlich dabei, mal so richtig auf den Putz zu hauen.

Plattform: PSP
Genre: Runden-Strategie
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
USK: n/a
Release: November 2010

Werbung