BIT.TRIP FATE (WiiWare)

Mit „BIT.TRIP FATE“ darf CommanderVideo endlich auf die Bildschirme zurückkehren. In der neuen WiiWare muss der flinke Held wieder einmal ebenso tapfer wie treffsicher sein.

[youtube cIdx71CFgCY]

CommanderVideo ist seit letztem Freitag endlich wieder da! In der neuen Wii WareBIT.TRIP FATE„, dem mittlerweile bereits fünften Teil der Reihe, muss der wackere Held erneut losziehen, um die Pläne eines fiesen Bösewichts zu durchkreuzen. Das Game von Entwickler Gaijin und Publisher Aksys ist wie schon sein Vorgänger „BIT.TRIP RUNNER“ für 800 Wii Points zu haben.

„BIT.TRIP FATE“ – CommanderVideo auf neuer Mission

In „BIT.TRIP FATE“ geht es für CommanderVideo darum, gegen den Schurken Mingrawn Timbletot in den Kampf zu ziehen und die Realisation dessen finsterer Pläne von einer neuen Welt zu verhindern. Aber wie das in Action-Krachern nun einmal der Fall ist, muss der Weg zum Oberboss – übrigens seitlich scrollend von links nach rechts – erst einmal freigeschossen werden. Und so muss sich CommanderVideo zur Verwirklichung seines Vorhabens mit der tatkräftigen Hilfe einiger Freunde aus dem Vorgänger-Titel zunächst durch 6 längere Level schlagen und dabei dem heftigen Beschuss von Seiten der Gegner ausweichen.

Wenige Level – viel Frustpotential?

Apropos Vorgänger: Während man bei „BIT.TRIP RUNNER“, das mit 50 kürzeren Leveln ausgestattet war, nach einem Tod recht angenehme Bedingungen für einen Wiedereinstieg hatte, sollte sich der Spieler von „BIT.TRIP FATE“ schon vorab darauf einstellen, dass es etwas frustrierend sein kann, nach einem verlorenen Boss-Kampf wieder ganz vorn im entsprechenden (langen) Level anzufangen.

Ansonsten gibt es zum Beispiel hier weitere Informationen zu „BIT.TRIP FATE“.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.