Die Siedler von Catan – Brettspiel-Klassiker erscheint als VR-Version

Erinnern Sie sich noch an das Brettspiel „Die Siedler von Catan“ aus dem Hause Kosmos von 1995? Über zwanzig Jahre später nun die Sensation: Ende 2017 erscheint eine Virtual-Reality-Version des Gemeinschaftsspiels für die VR-Brillen Oculus Rift und Samsung Gear VR. Erfahren Sie hier mehr.

Mit „Catan VR“ in virtuelle Welten abtauchen

Es ist nicht der erste Versuch den Siedlern von Catan eine neue Plattform zu bieten und das Game so ins 21. Jahrhundert zu katapultieren. 1999 erschien die erste PC-Version des Spielehits, viele weitere Editionen für Computer, Browser und (Handheld-) Konsole folgten. Fans der Simulations-Serie freuen sich sicher schon, in virtuelle Welten abzutauchen und durch Strategie, Geduld und Planung sowie Würfelglück erfolgreich zu sein. Das ist aber nicht das erste Mal, dass ein klassisches Spiel in digitaler Ausführung angeboten wird. Autospiele, Actionspiele und Verschiedenste traditionelle Kartenspiele werden schon seit langer Zeit online angeboten. Auch Casinospiele haben es schon lange in die digitale Welt geschafft. Sehr bald sollte es auch schon die ersten VR Casinoautomatenspiele geben.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2017 soll die VR-Version von „Catan VR“ erscheinen, das teilten Anfang September die Catan GmbH, die Catan Studios, Asmodee Digital und die VR-Entwickler von Experiment 7 mit. Und wie kann man sich das genau vorstellen? Details sind noch nicht bekannt. Das Spielgeschehen soll sehr dicht am Original sein, betonen die Entwickler. Der Blickwinkel bei „Catan VR“ soll ein noch nie da gewesenes Spielerlebnis liefern, antreten kann man gegen andere Spieler oder KI-gesteuerte Gegner, um in der fiktiven Catan-Welt zu handeln und zu tauschen.

Klaus Teuber ist der Erfinder des bekannten Brettspiels. Zur VR-Umsetzung sagt er „Das Spiel, das ich vor 25 Jahren gemeinsam mit meiner Familie im Wohnzimmer entworfen hatte, nun sogar in Virtual Reality? Unglaublich. Als wir damals die Pappkarten bastelten und davon träumten, neue Länder zu erkunden, hatte es jenseits meiner Vorstellungskraft gelegen, eines Tages virtuell in die Welt von Catan eintauchen zu können.“

Über den Brettspiel-Klassiker „Die Siedler von Catan“

Falls Sie „Die Siedler von Catan“ nur unter der Bezeichnung „Catan – Das Spiel“ kennen, ist das nicht verwunderlich, denn anlässlich des 20. Geburtstages wurde das Spiel des Jahres 1995 umbenannt. Weltweit wurden über 10 Millionen Exemplare verkauft. Damit zählt „Die Siedler von Catan“ zu den beliebtesten Brettspielen aller Zeiten. Ziel des Brettspiels für bis zu vier Personen ist es, in der Rolle eines Kolonisten auf einer neuen Insel möglichst viele Ländereien zu sichern und Tauschhandel mit Rohstoffen zu betreiben. Zusätzlich gibt’s vier spannende Erweiterungen zum Basisspiel:

  • „Seefahrer“
  • „Städte und Ritter“
  • „Händler und Barbaren“
  • „Entdecker und Piraten“

Kinder haben ihre Freude mit „Catan Junior“, der Jugendausgabe mit vereinfachtem Regelwerk. Highlight: Demnächst kommen auch Fans der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ auf ihre Kosten. Die limitierte deutsche Ausgabe heißt „A Game of Thrones CATAN – Die Bruderschaft der Nachtwache“.

Bildquelle: Pixabay, dograapps, 340574