Lego und Indiana Jones

Vergessen sind Uncharted, andere wiederbelebte Klassiker à la Alone in the Dark oder Mittelalter Schetzeleien wie Assassin’s Creed, denn diesen Sommer kommt der einzig wahre Action Held zurück auf die Leinwand: Indy Jones schwingt seine Peitsche bald in einem vierten Film – und alle, die Teil eins bis drei vergessen haben können diese ab 6. Juni auf ihrer PS3 nachspielen. Im LEGO Format.

[youtube 13Z8XuGwx74]

Während die Ankündigung selbst schon ein wenig betagt ist, hat (hat Kotaku gesagt, dass ComputerandVideogames gesagt haben, dass) die Edge jetzt einige der gut gehüteten Details des Archäologen Abenteuers ausgegraben. Das Spiel, welches die Story der drei Original Indiana Jones Filme aus den 80gern nacherzählenderweise durch den Kakao bzw. eher durch den Dschungelschlamm zieht, ist überraschenderweise in drei Kapitel eingeteilt *hüstl*, die insgesamt 18 Level enthalten werden. Indys Lederhut, seine Peitsche und selbst seine Schlangenphobie werden mit von der Partie sein. Was es dafür nicht geben wird, sind Nazis. Während ich die Entscheidung zwar verstehe, frage ich mich ehrlich, was Indy Jones ohne (ebenso lustige wie dumme) Nazis wäre. Die Jagd nach dem grünen Diamanten vom Nil oder wie der Schinken noch hieß? Wird Teil drei statt im verNAZIseuchten Berlin in einem Fantasieland über die Bühne gehen? Spätestens im Juni wissen wir es. Bis dahin können wir uns auf den Film im Mai freuen. Und ja, das tu ich, denn ich gestehe: Noch bevor ich überhaupt wusste, was ein Videospiel ist, wollte ich Archäologe werden und böse Nazis bekämpfen. Da ist LEGO Indiana Jones von LucasArts quasi die Erfüllung eines Kindheitstraumes. 😉

Hier der neue Trailer vom neuen Indy Film (für die Hi-Res Version müsst ihr Gametrailers einen Besuch abstatten).

[youtube cQ60n9DiAEM]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.