Need for Speed: Most Wanted – Durch eine offene Welt rasen

In der Neuauflage von „Need for Speed: Most Wanted“ könnt ihr pfeilschnell durch eine offene Welt brettern. Bis ihr tatsächlich in den neu aufgelegten, virtuellen Renngenuss kommt, werden aber noch ein paar Monate ins Land ziehen.

[youtube 0-Imb_hTVmw]

Lassen wir unseren Blick doch mal wieder in Richtung Rennspiele schweifen. Meine Augen bleiben dabei direkt am kommenden „Need for Speed: Most Wanted“ haften. Die Neuauflage des Erfolgtitels aus dem Jahre 2005 wird diesmal von Criterion Games entwickelt und kann voraussichtlich ab dem 31. Oktober 2012 erstanden werden.

„Need for Speed: Most Wanted“ – Durch eine offene Welt rasen

Wie für „Need for Speed“-Games üblich, steht auch hier wieder der Rausch der Geschwindigkeit im Vordergrund. Allerdings gilt es nicht einfach nur, alleine wegen der Freude am Fahren blindlings durch die Gegend zu rasen, sondern die Cops abzuhängen und nebenbei auch schneller als die Mitspieler zu sein.

„Need für Speed: Most Wanted“ – Features

Interessant könnte für Rennspiel-Freunde unter anderem die Tatsache sein, dass „Need for Speed: Most Wanted“ mit Open World Action aufwartet. Das gibt dem Spieler zum Beispiel viel Raum, um vor den Cops zu flüchten und immer wieder Neues zu entdecken. Zudem dürfte es euch interessieren, dass das Game mit einem dicken, fetten Multiplayer Modus aufwartet. Ihr könnt in der großen, freien Welt unter anderem in Rennen und Duellen gegen eure Freunde und Bekannte anrasen und dabei euren Rang verbessern sowie Trophäen sammeln. Ansonsten gilt es, gewohnt aggressiv drauflos zu brettern, ohne Regeln, dafür aber mit reichlich Nitro. – Wenn ihr mehr über „Need for Speed: Most Wanted“ erfahren wollt, könnt ihr zum Beispiel hier vorbei surfen.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.