Race Pro – Realismus pur

Es wurde schon länger spekuliert, dass die Rennspiel-Simulations Experten von SimBin – die bisher nur für die PC-Zocker tätig waren – ein Spiel für die XBox360 entwickeln. Jetzt endlich ist raus, dass das Spiel Race Pro sei wird und gemeinsam mit Atari auf den Markt kommen wird.

Um die Simulation so realistisch wie möglich zu halten, setzen die Entwickler auf die hauseigene „Lizard-Engine“ um präzise Physikberechnungen durchzuführen und eine realistische Handhabung der Vehikel zu Garantieren.

Zum Thema Meisterschaften, Autos und Srtecken: Es wird unter anderem die Tourenwagen-Meisterschaft, Formel 3000, Formel BMW, Mini Cooper Challenge und erstmalig auf der XBox360 die WTCC-Serie verfügbar sein. Somit ist die Abwechslung schon mal gesichert. Auch bei den Fahrzeugen lassen sich die Entwickler nicht lumpen – von 200 bis 1000 PS ist alles zu haben. So stehen Wagen von namhaften Herstellern wie Aston Martin oder Saleen aber auch Serienfahrzeuge wie der Audi R8 oder die Dodge Viper SRT10 dabei. Gerüchten zu folge sollen auch einige Exoten wie dem Gumpert dabei sein. Unter den 13 Strecken sollen sich auch ganz besondere Kurse wie Macao, Port und Pau befinden. Auch die amerikanischen Strecken Laguna Seca und Road America sind dabei – und das erste Mal.

Online soll es über Xbox-Live bis zu 12 Spieler gegeneinander antrete. Dabei soll es einen „Hot Seat“-Modus geben, bei dem der Spieler nach einer vorgegeben Zeit den Controller an einen anderen Mitspieler weitergeben muss. Was sonst noch Online los sein wird ist noch nicht bekannt.

Für mich hört sich das alles schon mal richtig gut an. Bleibt abzuwarten was bis zum geplanten Release im Oktober  diesen Jahres noch alles an Infos kommt.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.