Battlestation Pacific

Eidos hat den Nachfolger des ActionStrategiespiels Battlestations Midway angekündigt und läutet die zweite Runde im Pazifikkrieg ein. Wieder hat der Spieler die Wahl zwischen den Amerikaner und Japanern.

Wer sich auf die Seite der US-Amerikanischen Pazifikflotte stellt, wird die Schlachten von Midway bis nach Okinawa miterleben und auf der Seite der kaiserlich-japanischen Marine wird von Pearl Harbor bis zum Sieg im Pazifik gekämpft. Das Prinzip aus dem ersten Teil soll dabei Eins-zu-eins übernommen werden: Erst wird der Angriff geplant und die Truppen auf der taktischen Übersichtskarte bewegt. Bei Bedarf dürfen auch die Einheiten im Gefecht gesteuert werden. Dabei ist von Jagdfliegern, Bombern und Schlachtschiffen bis zu U-Booten alles vorhanden. Neu im Spiel sind die Landungstruppen, mit denen der feindlichen Stellungen nicht nur zerstört, sondern auch eingenommen werden können.

[youtube 6mDGUzo726I]Den ersten Teil gibt es inzwischen bereits als Budget-Titel für knapp 30 Euro.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.