Firmwareupdate für PS3 und PSP

Sony hat neue Firmwareversionen für die Playstation 3 und die Playstation Portable angekündigt. Auf der PS3 soll es dann unter anderem die Möglichkeit geben Screenshots beim spielen zu machen.

Zuerst zur PSP. Mit dem Firmwareupdate 5.0 soll ein Symbol für das Playstation Network hinzukommen, worüber man seinen Playstation Network Account verwalten und auf den Playstation Store zugreifen kann. Laut dem offiziellen Playstation-Blog soll man dann, sofern eine Verbindung zum Internet besteht, Trailer, Themes und ähnliches Herunterladen können.

Das Firmwareupdate 2.50 für die Playstation 3 wird das offizielle PS3-Bluetooth-Headset unterstützen und einen verbesserten Trophäenbereich bieten. Es soll jetzt auch möglich sein zu sehen, ob ein Spieler aus der Freundesliste Offline ist oder wann er das letzte mal Online war. Neu ist eine Funktion, um Videos in Szenen zu splitten. Läuft ein Video, kann der Spieler diese Funktion aktivieren und das Video so in Ein-, Zwei- oder Fünf-Minuten-Stücke aufteilen. Diese können über die Oberfläche ausgewählt und direkt aufgerufen werden. Auch eine Screenshotfunktion wird es geben, die aber von Spielen unterstützt werden muss. Zudem sollen sich die Controller bei Inaktivität ausschalten und die Konsole wird sich in Zukunft bei bedarf nach einem Download ebenfalls selbständig ausschalten.

Das Firmwareupdate wird für die nächsten Tage erwartet.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.