S4League – auch auf der Xbox 360 ein Riesenspaß

Wer einen Action-Shooter mit Rollenspiel-Elementen und asiatischem Flair sucht, der ist bei S4League genau richtig aufgehoben. Dieser auf den Multiplayer-Modus abzielende Actiongame bietet im Battle-Mode Atem-beraubende Kämpfe mit bis zu 16 Spielern auf einer Karte an. Hier geht es um schnelle Reaktionen, gute Ausstattung sowie optimale Charaktereigenschaften.

Letztere kann man durch häufigere Gefechte mit anderen Mitspielern immer weiter verbessern, sodass man mit der Zeit einen weiter ausgefeilten Spielcharakter erhält, der sich im Kampf immer besser schlägt. Vielleicht macht genau das den Reiz von S4League aus. Ebenso schätzen Spieler von S4Leagute die Tatsache, dass man hier auch „mal eben“ eine Runde spielen kann und man sich in offenen Battles mit Gegner auf so genannten „Public-Servern“ duellieren kann. In dieser Hinsicht ist das Spiel in der Tat zum Kult geworden.

Nun auch auf der Xbox

Seit einiger Zeit ist S4League auch auf der Xbox 360 vertreten. Experten waren schon lange der Meinung, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der Entwickler diesen Schritt Richtung Konsole geht. Ist die Xbox-Steuerung sowie deren Netzwerkfähigkeit doch optimal auf Spiele wie S4League ausgerichtet.

Auf dem PC: Free2Play

Wert allerdings plant Geld für die Xbox 360 Version auszugeben und auch einen leistungsfähigen Rechner zuhause hat, der sollte sich das Ganzer besser gut überlegen. Auf dem PV gibt es S4League nämlich als Free2Play Version völlig kostenlos. Angeboten wird das Spiel hier durch den Herausgeber Prosiebengames als gratis Downloadversion.

Neben S4League findet man dort auch noch viele andere Games im Free2Play Format. Beispiele dafür wären etwa DC Universe Online oder der MMO-Shooter Planetside 2. Diese neue Art des Spiele-Publishing ist aktuell stark in Mode und verbreitet sich immer weiter. Spieler werden bei diesem Modell also nicht mehr auf Datenträgern verkauft, sondern als Downloadversion vermarketet. Das Ganze bringt sowohl für den Anwender, als auch für den Publisher Vorteile mit sich.

Foto: Fotolia, 38541770, greggsphoto

Werbung