Gerüchtekessel: PS Phone?

Sony in direkter Zusammenarbeit mit Sony Ericsson: Was kommt denn da auf uns zu?

Lang lang ist’s her, als ich die letzten großen Gerüchte in die werte Leserschaft streuen durfte, doch nun kommt es dafür dreihochfünfmal doppelt so dick: es besteht eine nunmehr kaum leugbare Möglichkeit, dass der Konzern unseres geteilten Vertrauens den technischen BigBang unserer normlosen Träume in Aussicht hat. Wo das iPhone derzeit zum Mainstream-Produkt wird und den Markt in Kontrolle wiegt, könnte uns nächstes Jahr ein neues Konkurrenzprodukt erwarten – eine Art PlayStation Phone.

PS3 Gerüchtekessel ©franfi.ps3-reloaded.de

Schon länger konnte man Sony immer wieder in Verbindung mit einem möglichen PSPhone bringen, welches auf Android 3.0 basieren und beim Joint-Venture Ericsson entwickelt werden könnte.
In der Zeitung „The Wallstreet Journal“ äußerte sich Sony Ericssons Chef Bert Nordberg zum Thema und gab zu verstehen, dass man nächstes Jahr auf der MWC (Mobile World Concress) in Barcelona ein neues Handy zeigen wird, das seinen Schwerpunkt auf das mobile Gaming legen wird.

Da draußen gibt es eine Menge Rauch und wo Rauch ist, da muss auch Feuer sein. Auf dem Mobile Word Congress in Barcelona wollen wir im Februar eine Menge Krach machen. Schließlich wurde die aktuelle Generation der Smartphones mit ihren Touchscreens nur bedingt auf das Gaming zugeschnitten. Es gibt kaum technische Probleme bei der Veröffentlichung eines Telefons, das sich an Spielen orientiert„, so Nordberg.

Laut den Informationen von chip.de soll der Prozessor des PSPhones von Qualcomm kommen und mit einem Ghz laufen. Das Display soll zwischen 3,7 und 4,1 Zoll messen und das Gerät mit 512 Mbyte RAM und 1GByte ROM ausgestattet werden.

(Quelle)

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.