GTA Chinatown Wars ein Flop?

Die GTA-Spiele gehören bestimm zu den erfolgreichsten Games überhaupt und auch der vierte Teil war ein Kassenschlager – warum bleibt dann der DS/DSi-Ableger hinter den Erwartungen?

[youtube Gvv068IpnvY]

Bisher konnte Rockstar Games nur knapp 100.000 Verkäufe von GTA Chinatown Wars für den Nintendo DS beziehungsweise den Nintendo DSi verbuchen. Davon wurden ungefähr 89.000 Einheiten in den USA und in 7.000 in Deutschland verkauft werden, was im Vergleich zum großen Bruder GTA IV nicht gerade viel ist. Der vierte Teil der Spieleserie hat sich in den ersten zwei Monaten über 2 Millionen mal verkauft, und das bei einer erwarteten Anzahl von 500.000 Stück.

Das Spiel ist bestimm nicht schlecht und auch die Analysten schieben nicht GTA Chinatown Wars den schwarzen Peter zu, sondern der Plattform – dem Nintendo DS!. Laut einiger Umfragen und Studien ist der DS eher auf Kinder und Frauen als Zielgruppe ausgelegt und die Tatsache, dass das Spiel „keine Jugendfreigabe“ erhalten hat, kurbelt den Verkauf sicherlich auch nicht an.

Was denkt ihr?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.