Marvel vs. Capcom 3: Fate of New Worlds – Release offiziell angekündigt

Nach einer Dekade Wartezeit kündigt Capcom nun endlich den nächsten Teil in der Marvel vs. Capcom Reihe für XBOX 360 und PS 3 an. Fate of New Worlds wird das Machwerk heissen, und es wird ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus Street Fighter, Resident Evil und dem Marvel Universe geben.

Fans von Beat ‚em Ups alter Schule dürften einen Luftsprung gemacht haben, als Capcom letzte Woche im Rahmen der Captivate auf Hawaii die Fortsetzung zu Marvel vs Capcom 2 angekündigt hat. Das Spiel aus dem Jahr 2000 wurde letztes Jahr sehr erfolgreich als Downloadversion neu aufgelegt, was vermutlich den Stein für eine Fortsetzung ins Rollen brachte.

[youtube 9-Na9gfZUPk]

Marvel vs. Capcom 3 – Sehnsüchtig erwartete Fortsetzung

Die Entwicklung von zweidimensionalen Beat ‚em Ups war im Jahr 2000 durchaus exotisch – ausserhalb von Japan interessierten sich wenige für diese klassische Variante der Pixelprügelei. Polygone hatten die Pixelhaufen aus den Mortal Kombat und Street Fighter Games der frühen 90er abgelöst. Capcom erfand jedoch in einigen Crossover Reihen eine Art Hybrid aus 3D und 2D Prügelei, mit zeichentrickähnlichen Characters, die vor einem dreidimensionalen Hintergrund agieren.

Dieses enorm erfolgreiche Konzept hat uns zuletzt das grandiose Street Fighter IV beschert, und auch Marvel vs. Capcom 3 verspricht ein optischer und spielerischer Hochgenuss zu werden. Da für die Entwicklung die gleiche Engine wie bei Street Fighter IV verwendet wird, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Erste Details zum neusten Beat ‚em Up der Traditionsschmiede

Der Chefentwickler Ryota Niitsuma lässt in einigen Videointerviews schon ein paar erste Details über Marvel vs. Capcom 3 durchsickern. Demnach sei es ihm wichtig, nur spektakuläre Marvel-Charaktere in das Spiel einzubauen, die besonders für ansehnliche Over-the-Top Moves geeignet sind.

Dementsprechend liest sich auch das Line-Up der bisher bestätigten Figuren: Marvel ist vertreten durch Wolverine, Hulk, Iron Man, Captain America, Super Skrull, Deadpool und Doctor Doom. Capcoms Riege umfasst Ryu und Chun Li aus Street Fighter, Morrigan und Felicia aus Darkstalker, Chris Redfield aus Resident Evil und Dante oder Nero aus Devil May Cry 4.

Niitsuma betont ausserdem, dass Capcom vs. Marvel 3 sowohl für ungeübte Casualgamer als auch für Beat ‚em Up Profis geeignet sein soll. Demnach gehen die Moves leicht von der Hand und es gibt schnell viel Spektakuläres zu sehen, ohne das man Tastenkombinationen auswendig lernen muss. Gleichzeitig soll aber auch der Profi was zu knabbern haben, da die richtig komplizierten Specials schon etwas Übung brauchen.

Wenn nichts mehr schief geht, können wir mit dem Release von Capcom vs. Marvel 3 im Frühjahr 2011 rechnen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.