Mass Effect 2 – Action-RPG ab 29.01.2010 im Handel

Mass Effect 2: The Adept kommt voraussichtlich am 29. Januar 2010 auf den europäischen Markt, drei Tage nach dem Release in den USA. Mittlerweile sind auch die voraussichtlichen Systemvoraussetzungen bekannt für das Spiel, das für den PC sowie die Xbox 360 erscheinen wird.

[youtube lCpK2XnIaeI]

Extra-Waffe für Frühbesteller von Mass Effect 2

Interessanterweise haben sich die Entwickler von Bioware wieder etwas ausgedacht, das den Verkauf von Mass Effect 2 bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart ankurbeln soll. Alle Science Fiction-Fans, die schon den ersten Teil der auf eine Trilogie ausgelegten Reihe Mass Effect mochten, können den zweiten Teil bereits jetzt vorbestellen und werden dafür mit einem Extra belohnt, das sich bei einem späteren Kauf von Mass Effect 2  nicht mehr erwerben lässte.

Zum Einen bekommen alle Frühkäufer einen zusätzlichen Ausrüstungsgegenstand von Bioware, nämlich eine spezielle Waffe, mit der sich schwarze Löcher erzeugen lassen, die die Gegner einfach verschlucken, sowie ein exklusiver Anzug für den Helden.

Neue Charakterklassen in Mass Effect 2

In Mass Effect 2 können sechs verschiedene Charakterklassen gespielt werden, die auf Englisch „Adept“, „Infiltrator“, „Vanguard“, „Sentinel“, „Engineer“ und „Soldier“ heissen. Jede der sechs Klassen hat spezielle Stärken und Vorzüge, so dass das Spiel durchaus sehr unterschiedlich gerät, je nachdem, für welchen Charakter man sich entscheidet.

Neue Fähigkeiten = neue Kampfmöglichkeiten

Gerade der „Adept“, der in erster Linie mit seinen Bio-Fähigkeiten („biotic powers“) kämpft und seine Gegner ausschaltet, verspricht nach Ansehen des Trailers eine wirklich neue und spannende Charakterklasse zu sein, mit der eine völlig neue Art des Combat möglich wird. Im Grunde genommen haben die Entwickler eine Art Magier in eine Science Fiction-Umgebung integriert, der seine Kontrahenten mit Hilfe von Schockwellen und anderen Psy-Tricks ins Jenseits befördert. Science Fiction-Spezialisten und Fans von Action werden es dennoch mögen, nicht zuletzt aufgrund der Möglichkeit, die Energiestösse auch um die Kurve zu lenken.

Auf der Homepage zum Spiel finden sich alle weiteren Informationen, die man sich sonst so wünscht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.